Syrische Flüchtlinge verdienen mehr als subsidiären Schutz

Düsseldorf. Wie von mir jüngst berichtet, hatten Verwaltungsgerichte die bisherigen Entscheidungsvorgaben nicht hingenommen und sich eine eigene Meinung aufgrund von Fakten gebildet. Dieser Rechtsprechung hat sich nun auch das Verwaltungsgericht Düsseldorf mit Datum vom 22. November angeschlossen.

Erschreckend finde ich persönlich, dass mit den Vorgaben des Bundes allein in Düsseldorf seit Jahresbeginn (!) 4.500 Verfahren diesbezüglich anhängig sind. So wird das Rechtssystem unnötig strapaziert.

Deswegen gilt umso mehr mein Dank den mutigen Richtern, die sich diesem Wust falscher Erklärungen entgegenstellen. Das könnte den Glauben zurückbringen, dass die AfD orientierte Bundespolitik der falsche, weil unmenschliche Weg ist.

Danke, für eure mutigen Entscheidungen zugunsten der Menschenwürde (Art. 1 GG).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s